Atom Drop Down

Atom Drop Down

Atom Drop Down
84

Gesamtbewertung

8/10

    Pros

    • einfach zu fahren
    • viel Stabilität und Platz
    • gut für lange Strecken
    • kein Wheelbite
    • Preis-Leistung

    Cons

    • Griptape (Verarbeitung)

    Warum ist das Atom Drop Down Longboard bei Einsteigern so beliebt? Hier stellen wir das lange Brett genauer vor.

    Dieser Bericht basiert auf Produktdaten und Bewertungen von Kunden.

    Über Atom Longboards

    Der Hersteller aus den Vereinigten Staaten macht seit 2005 gute Bretter mit einem Preis-Leistungsverältnis das sich sehen lassen kann. Dabei punktet Atom Longboards vor allem damit, nicht an der falschen Stelle zu sparen und auf Qualität zu achten. So hat sich der Hersteller über die Jahre einen guten Ruf erarbeitet, und das nicht nur bei Anfängern.

    Doch wie macht sich das Atom Drop Down bei den Nutzern die es gekauft haben? In den nächsten Zeilen erfährst du mehr.

    Der erste Eindruck: Design trifft Stabilität

    Viele Kunden loben auf Amazon die Longboard Form und das Design des Atom-Bretts. Das Deck verläuft kurz nach den Rollen noch einmal Richtung Boden und das sorgt für viel Stabilität. Außerdem macht es das Pushen einfacher weil du auf diesem Board sehr tief stehst und die Kniebeuge beim Antauchen kürzer ist. Es ist also leichter zu fahren und das zahlt sich vor allem bei langen Strecken aus.

    Atom Drop Down Longboard Deck mit orangen Rollen

    Nicht nur die Form sondern auch das schwarz-orange Design fällt auf den ersten Blick auf. Oben das klassich schwarze Griptape mit orangem Atom-Logo in der Mitte und unten die orange-weissen Kreise auf schwarzem Hintergrund. Das Design auf der Unterseite des Decks ist kein Aufkleber, sondern direkt auf das Holz gesprüht. Das ist deshalb gut, weil sich billige Sticker oft schnell vom Brett lösen.

    Auch die orangen Rollen passen gut ins Bild und runden das Design ab. Einzig die Verarbeitung des Griptapes könnte besser sein, denn sie wird in den Bewertungen * immer wieder kritisiert. Aber das ist in dieser Preisklasse vertretbar.

    Insgesamt macht das Brett von Atom Longboards einen guten ersten Eindruck auf die meisten Kunden.

    Atom Drop Down Longboard Unterseite des Decks mit schwarz-orangem Design und orangen Rollen

    Details: Fahren ohne Wheelbite

    Das Atom Drop Down Longboard hat mehr zu bieten, als gute Optik und die tiefe Straßenlage. Was genau das ist erfährst du jetzt.

    Das Deck besteht vollständig aus Ahorn und ist so geformt, dass Wheelbites kein Thema sind. Wheelbites sind das plötzliche Blockieren der Rollen wenn das Deck an ihnen ankommt und führen immer wieder zu Verletzungen.

    Wie genau es zu Wheelbites kommt erfährst du in diesem Video:

    Außerdem bietet das Deck mit 24,4 cm Breite viel Platz und ist mit einer Länge von 104 cm wendig. Das Griptape bietet guten Halt, ist aber nicht optimal verarbeitet.

    Die Rollen sind weich und das passt gut zum Setup, denn weiche Rollen können Unebenheiten in der Straße besser ausgleichen und sorgen für ein angenehmes Fahrgefühl beim Cruisen. Weil weiche Rollen gut am Untergrund haften sind sie für Slides nicht geeignet. Wer auf dem Brett durch die Gegend rutschen will braucht ein Board mit härteren Rollen.

    Nicht nur der Härtegrad der Rollen (Durometer), sondern auch der Rollendurchmesser von 70 mm sind wie gemacht für lange Trips. Je weniger Durchmesser Rollen haben, desto schneller beschleunigen sie, müssen aber auch immer wieder erneut angetaucht werden. Longboards mit größeren Rollen beschleunigen nicht so schnell, halten die erreichte Geschwindigkeit länger und man muss weniger oft pushen. Atom Longboards ist hier mit diesem Board ein guter Kompromiss gelungen.

    Der Hersteller gibt auf seiner Webseite an, dass es sich beim Atom Drop Down um ein Downhill Longboard handelt. Es mag zwar dank der hohen Stabilität und ausreichend Platz für kleinere Hügel geeignet sein. Wer aber mit über 50 km/h und mehr den Berg hinab rasen will, sollte auf jeden Fall zu einem Profi-Longboard greifen. Dafür ist das Atom Longboard ein sehr einsteigerfreundliches Board, das einfach zu fahren ist und viel Spaß macht.

    Atom Drop Down Longboard mit orangen Rollen in den Bergen

    Kundenbewertungen auf Amazon

    Das Atom Drop Down Longboard hat mehr als 110 Kundenbewertungen auf Amazon * und eine Durchschnittsbewertung von 4,4 von 5 Sternen. Den knapp 100 positiven Bewertungen stehen 8 negative Ratings gegenüber. In den positiven Bewertungen ist häufig zu lesen, dass das Board sehr gut aussieht und leicht zu fahren ist.

    Die negativen Kritiken beziehen sich auf die Verarbeitung des Griptapes und ein leichtes Knirschen der Lager. Einige Anwender berichten, dass das Knirschen nach weg war, nachdem sie geölt wurden. Unter dem Strich sind das Schönheitsfehler, die in dieser Preisklasse vertretbar sind.

    Außerdem haben einige Beschwerden nichts mit dem Longboard, sondern mit dem Zustand der gelieferten Ware zu tun. Da Amazon für das unkomplizierte Umtauschen bekannt ist, sollte das keine Probleme bereiten.

    Die Fakten über das Atom Drop Down Longboard

    • – Länge: 104  cm (41 Zoll)
    • – Breite: 24,4 cm (9,6 Zoll)
    • – Drop Down Longboard Deck aus Ahorn
      • – Twin-Tip
      • – Drop-Down
    • – Gewicht (mit Verpackung): ca. 4,8 kg
    • – Wheels/Rollen:
      • – Härte: 78A (Durometer)
      • – Durchmesser: 70 mm
      • – Breite: 51 mm
    • – Kugellager: ABEC 9 (= Genauigkeit der Lager-Produktion)

    Fazit

    Das Atom Drop Down Longboard bietet sehr viel Stabilität da es durch die Form des Decks tiefer liegt. Es ist dadurch leichter zu beschleunigen. Das macht das lange Brett zum idealen Begleiter auf langen Fahrten oder beim entspannten Cruisen. Die tiefe Lage sorgt auch dafür, dass Anfänger das Gleichgewicht besser halten können und sich auf dem Board wohl fühlen. Nicht zuletzt deshalb schafft es das Board immer wieder in die Bestseller-Listen von Amazon.

    Insgesamt ist Atom Longboards mit diesem Brett ein guter Cruiser der einfach zu fahren ist gelungen. Wer über die wenigen Schwächen hinwegsehen kann bekommt ein gutes Longboard der Mittelklasse das auch auf langen Strecken eine gute Figur macht. Du suchst ein Longboard das einfach zu fahren ist und dich selbst auf langen Trips nicht im Stich lässt? Dann findest du das Atom Drop Down Longboard hier auf Amazon *.

    Wenn du auf der Suche nach einem anderen Longboard bist findest du hier weitere Vorstellungen, Informationen und Longboards im Test.

    Wie findest du das Longboard? Hinterlasse einen Kommentar oder teile den Beitrag mit deinen Freunden.

    Diese Beiträge könnten dich auch interessieren: