Apollo Maui Colour

Apollo Maui Colour

Apollo Maui Colour
72

Gesamtbewertung

7/10

    Pros

    • solider Cruiser
    • ansprechende Optik
    • Drop Trough oder Top Mount
    • Preis-Leistungs-Verhältnis

    Cons

    • grobe Verarbeitung
    • Verpackung
    • nicht für Fortgeschrittene
    • nur bis 70 kg Gewicht geeignet

    Was kannst du vom Apollo Maui Colour erwarten? Hier stellen wir es genauer vor und du erfährst warum es bei Kunden so beliebt ist aber von Profis gemieden wird.

    Dieser Bericht basiert auf Produktdaten und Bewertungen von Kunden.

    Über Apollo LongboardsApollo Logo

    Ein junges Team aus Köln hat sich zum Ziel gesetzt Longboards am Puls der Zeit herzustellen.
    Unter der Marke Apollo Boards entstehen Longboards für Anfänger und Fortgeschrittene mit fairem Preis-Leistungsverhältnis.

    Soweit die Beschreibung des Herstellers. Doch wie sehen das die Kunden? Apollo ist besonders bei Einsteigern beliebt und schafft es mit den Boards immer wieder in die Bestseller-Listen. Obwohl sich der Preis von Apollo Longboards im niedrigen Bereich bewegt, können sie mit Longboards der Mittelklasse mithalten.

    Und was sagen die Experten dazu? Die finden das nicht so gut. Dazu gleich mehr.

    Apollo Maui Colour: Der erste Eindruck

    Apollo Maui Colour Longboard Design Rollen türkisDen Namen hat das Longboard aus Hawaii: Maui heißt die zweitgrößte Insel Hawaiis.

    Das Apollo Maui Colour hat ein ansprechendes Design. Oben das klassisch schwarze Deck mit Griptape und unten ein farbenfroh gestreiftes Muster. Zudem runden die türkisenen Rollen die gut abgestimmte Optik ab.

    Die Verpackung ist umständlich gelöst, da das Longboard komplett in Klebefolie eingepackt ist. Das schützt zwar das Board beim Transport, macht das Auspacken aber aufwendig. Die Folie geht unter die Achsen. Deshalb sollten sie abmontiert werden um die Verpackung sauber zu entfernen. Dieser Punkt hat zwar nicht direkt mit dem Apollo Maui Colour zu tun, wird aber häufig von Kunden in den Rezessionen auf Amazon * kritisiert. Verständlich, denn wer hier nicht aufpasst, wird die Folie unter den Achsen nicht mehr so schnell los.

    Unter dem Strich bleibt beim Apollo Maui Colour was die Optik angeht bei vielen Kunden ein guter Eindruck.

    Details

    Apollo Maui Colour Rollen grün Top-MountDas Apollo Maui Colour hat weiche Rollen mit einer Härte von 78 A (Durometer).

    Weiche Rollen sorgen allgemein dafür, dass das Longboard gut am Boden haftet. Somit werden auch Unebenheiten auf der Straße gut gemeistert. Rollen mit diesem Härtegrad gleitet sanft über den Asphalt und eignen sich gut zum entspannten Cruisen und Carven. Sie bieten auch in Kurven guten Gripp.

    Rollendurchmesser und Deck

    Dieses Longboard hat Rollen mit einem Durchmesser von 69 mm. Rollen mit mehr Durchmesser sorgen dafür, dass die erreichte Geschwindigkeit lange hält. Größere Rollen sind auch für die Stabilität von Vorteil. Kleinere Rollen beschleunigen dafür schneller, du musst das Board aber öfter antauchen (pushen) um das Tempo zu halten.

    Das Deck besteht aus 7 Lagen Holz und hat je nach Modell eine Länge von knapp über 98 cm bzw. knapp 102 cm. Für ausreichend Platz ist auf dem 24,5 cm breiten Deck gesorgt. Diese Eigenschaft werden vor allem Anfänger und Einsteiger schätzen, weil sie Stabilität bieten und Fehler verzeihen.

    Apropos Modell: Du kannst wählen, ob die Achsen Drop-Through oder Top-Mount montiert sein sollen.

    Top-Mount oder doch Drop-Trough?

    Auch mit fortschreitender Erfahrung bleibt die Freude am Longboarden. Bei diesem Board kannst du die Montageform der Achsen wählen. Top-Mount ist die klassiche Achsenmontage. Bei dieser Art der Montage werden die Achsen direkt unter dem Deck befestigt, dadurch bietet das Board gute Allrounder Qualitäten mit vielen Einsatzmöglichkeiten. Darüber hinaus gibt es das Apollo Maui Colour mit anderen Maßen auch als Drop-Through-Version * mit tieferer Straßenlage.

    Zu kompliziert? In dieser Grafik sind die zwei Montageformen gegenübergestellt damit du einen besseren Überblick bekommst:

    Longboard Montageform: Gegenüberstellung Drop-Through und Top-Mount

    Das Board hat ABEC 7 Kugellager. Die ABEC-Norm gibt die Genauigkeit der Kugellager-Produktion an. Nicht so gut verarbeitet wie bei teureren Modellen wirken die Achsen, aber das liegt ganz klar am Preis.

    Beide Montageformen auf Amazon im Überblick:

    Sale
    Apollo Maui Colour Drop-Trough
    85 Bewertungen
    Apollo Maui Colour Drop-Trough
    Das Longboard in Drop-Trough-Version mit tiefer Straßenlage und mehr Stabilität. Maximales Belastungsgewicht: 70 kg

    Sale
    Apollo Maui Colour Top-Mount
    85 Bewertungen
    Apollo Maui Colour Top-Mount
    Das Longboard in Top-Mount-Ausführung. Maximales Belastungsgewicht: 70 kg

    Experten oder Kunden? Beide.

    Es gibt Experten, die das Board schlecht bewerten. Dabei werden auch das Deck (Flex) und die Verarbeitung für diese Preiskategorie kritisiert. Zwei Punkte dazu:

    1. Es wird kritisiert, dass die Verarbeitung in Relation zu anderen Boards der Preiskategorie nicht so gut ist. Das stimmt auch, wenn man wie in diesem Beispiel den Preis mit 199 Euro ansetzt. Es gibt definitiv bessere Longboards für knapp 200 Euro. Das Apollo Maui Colour ist aber auf Amazon ab 60 Euro * zu haben und in dieser Liga wird es schon schwieriger ein Brett mit besseren Kundenreviews für weniger Geld zu finden.
    2. Das Longboard ist laut Hersteller nur für Fahrer bis zu 70 Kilogramm Körpergewicht geeignet.

    Fazit: Kunden bewerten das Apollo Maui Colour besser als einige Experten. Das ist legitim, denn Profis haben ganz klar eine andere Erwartungshaltung als Anfänger. Wie so oft gilt auch hier: Qualität hat seinen Preis. Wenn du mehr für ein Longboard ausgeben kannst bekommst du ein besseres Board. Und das gilt für Profis und Anfänger.

    Die Fakten über das Longboard

    • – Länge: 98,3 cm
    • – Breite: 24,5 cm
    • – geeignet für bis zu 70 kg Körpergewicht
    • – Deck: 7-lagiges Holzdeck
      • Twin-Tip (symmetrisch abgerundete Form des Decks)
      • Top-Mount (Achsen sind unter dem Deck montiert), auch als Drop-Through erhältlich
    • – Wheels/Rollen:
      • Härte: 78 A (weiche Rollen)
      • Durchmesser: 69 mm
      • Breite: 55 mm
    • – ABEC-7 Kugellager

    Kundenbewertungen

    Auf Amazon wird das Apollo Maui Colour mit sehr guten 4,6 von 5 Sternen bewertet. Von den 70 Kundenbewertungen * sind mehr als 91 % der Reviews gut oder sehr gut. Andererseits bewerten nur 3 von 70 Kunden das Longboard mit 1 von 5 Sternen negativ. Häufigster Kritikpunkt ist wie oben erwähnt die Verpackung. Außerdem berichtet ein Kunde davon, dass das Longboard zerkratzt geliefert wurde. Da dieser Punkt nicht direkt mit dem Produkt in Verbindung steht und dank der unkomplizierten Rückabwicklung von Amazon fällt das nicht weiter ins Gewicht. In einigen Reviews wird kritisiert, dass das Brett zu sehr einknickt. Ob das daran liegt dass die Angabe zum maximalen Gewicht von 70 kg nicht eingehalten wurde? Wir können es nicht verifizieren, aber empfehlen unbedingt darauf zu achten.

    Fazit

    Mit dem Apollo Maui Colour ist dem Hersteller ein solider Cruiser und echter Preisbrecher gelungen. Bei Kunden ist das Board beliebt, Experten mögen es nicht so sehr.

    Neben der ansprechenden Optik punktet das Longboard in den Amazon Bewertungen durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Verarbeitung könnte besser sein, aber für knapp 60 Euro wird es schwer ein günstigeres Brett in besserer Qualität zu finden. Für Fortgeschrittene und Profis ist das Board keine Option.

    Kinder, Jugendliche und Personen mit einem Körpergewicht bis zu 70 Kilogramm bekommen ein Longboard zum gelegentlichen Cruisen für wenig Geld *.

    Ganz klar: wer mehr investieren kann bekommt bessere Longboards.

    Überzeugt dich das Longboard? Auf Amazon kannst du das Apollo Maui Colour hier kaufen oder weitere Rezessionen finden *.

    Hinterlasse einen Kommentar oder teile diesen Artikel mit deinen Freunden.

    Diese Beiträge könnten dich auch interessieren: